„geht nicht“, „können wir nicht“, „nein“, wenn alles anders kommt.. #72hcountdown

.. und manchmal kommt alles anders, als man denkt.. vor 72h ging das Drama los, ich wollte mich online einchecken für meinen Flug. Da stellte ich fest, dass mit meiner Buchung irgendetwas nicht stimmt. Ich rief somit China Southern Airlines an um dieses Problem zu lösen, die sagten mein Name wäre falsch im System gebucht, mein Vorname ist FRAUMRS und mein Nachname ist mein Vor- und Nachname in einem, somit werde ich den Flug nicht antreten können, weil mein Pass nicht mit meinen Namen übereinstimmt. ich wollte das ändern lassen, aber das ist natürlich nicht möglich. Man muss sich das mal überlegen, ich arbeite als Concierge, in meinem Wortschatz gibt es Sätze, wie „geht nicht“, „können wir nicht“ und „nein“ einfach nicht verständlich. Und diese Menschen benutzten all diese 3 Sätze in einer Minute. Ich verstehe auch bis heute nicht, warum man dieses Problem nicht beheben kann. Die Alternative war, die Buchung stornieren, Kosten werden zu 100% NICHT erstattet und für 1200 € neu buchen.. ähm, bitte was? Dann rief ich das online portal an über das ich gebucht habe um herauszufinden, wie das passieren konnte. Diese sagen, ich habe das so eingetragen, und ich hab gefragt, ob sie das ernst meint, dass es sich ja wohl offensichtlich um ein IT Problem handelt. „NEIN, ich habe meinen Vornamen da so eingetragen!“, also und dann ging dasselbe Theater los, wie mit der airline.. „geht nicht“, „können wir nicht“ und „nein“.. Ich habe gefühlte 100 mails mittlerweile mit diesem Portal ausgetauscht und habe auch diverse Sitze in China, Deutschland und auch den Niederlanden der airline angerufen. Niemand konnte das Problem beheben und wollte auch die Verantwortung nicht übernehmen. Ich rief dann diverse Reisebüros an, was man da tun kann und überall dasselbe, keine Chance. Alle sagten mir, ich könne nur auf die Menschen hoffen, die an den check in Schaltern sitzen. Somit war mein Urlaub von Menschen und Ihren Launen und Ihrem Verständnis abhängig. In Tegel hätte es funktioniert, aber ob die in China am airport mitgemacht hätten und ob ich so einreisen und vor allem ausreisen kann, konnte mir niemand beantworten. Niemand wollte mir das schriftlich mitteilen und mir irgendein Dokument erstellen, dass es ein offensichtlicher Fehler im System ist. Ich kann all das überhaupt nicht nachvollziehen. Ich möchte mich nun auch weiter nicht darüber ärgern, mein Rucksack ist gepackt und liegt zum Aufbruch bereit, vielleicht passiert noch ein Weihnachtswunder.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s